Rohrverschraubungen

AVIT Rohrverschraubungen mit O-Ring Dichtung beruhen auf dem bewährten und sicheren 24° Kegel-Konus-System (DKO) Bohrungsform W nach DIN 3861 und ISO 8434-1. Die Leckagesicherheit beruht im Wesentlichen auf der zweifachen Abdichtung des Systems. Metallisch über den Kegel-Konus-Sitz und zusätzlich über einen O-Ring. Darüber hinaus sprechen folgende technische Gründe für diese Verbindung:

  • Niedriges Setzverhalten der Schraubverbindung
  • Hohe Langzeitdichtheit der Verbindung (5 Jahre Gewährleistung 1)
  • Beliebige Wiederholmontage durch versilberte Edelstahl-Überwurfmuttern. Keine Kaltverschweißung im Gewinde
  • Hohe Wirtschaftlichkeit, weil wartungsfrei
  • Alle Bauteile sind international genormt
  • Kein Einfluss durch Kerbwirkungen
  • Einsatz hochwertiger Werkstoffe (1.4571, wärmebehandelte Stähle)

1  Bei Einhaltung unserer Montageanleitung

Wir liefern vormontierte 24° Rohrverschraubungen aus Stahl oder Edelstahl mit zylindrischem Whitworth Einschraubgewinde und Dichtungen aus NBR entsprechend den technischen Lieferbedingungen nach DIN 3859-1.
Die Oberflächen von AVIT Stahl Verschraubungen sind Cr(VI)-frei verzinkt nach DIN 50979 oder optional manganphosphatiert nach DIN EN ISO 9717 und geölt. Schweißteile aus S355J2C+N (1.0579+N) sind metallisch blank und mit einem Korrosionsschutzöl versehen.
Bei AVIT Edelstahl Verschraubungen (1.4571) sind die Oberflächen metallisch blank. Die Überwurfmuttern sind versilbert, um optimale Montageergebnisse auch bei Wiederholmontagen zu erzielen.