Rohrverschraubungen

AVIT Rohrverschraubungen mit O-Ring Dichtung beruhen auf dem bewährten und sicheren 24° Kegel-Konus-System (DKO) Bohrungsform W nach DIN 3861 und ISO 8434-1. Die Leckagesicherheit beruht im Wesentlichen auf der zweifachen Abdichtung des Systems. Metallisch über den Kegel-Konus-Sitz und zusätzlich über einen O-Ring. Darüber hinaus sprechen folgende technische Gründe für diese Verbindung:

  • Niedriges Setzverhalten der Schraubverbindung
  • Hohe Langzeitdichtheit der Verbindung (5 Jahre Gewährleistung 1)
  • Beliebige Wiederholmontage durch optional versilberte Edelstahl-Überwurfmutter. Keine Kaltverschweißung im Gewinde
  • Hohe Wirtschaftlichkeit, weil wartungsfrei
  • Alle Bauteile sind international genormt
  • Kein Einfluss durch Kerbwirkungen
  • Einsatz hochwertiger Werkstoffe (1.4571, wärmebehandelte Stähle)

1  Bei Einhaltung unserer Montageanleitung

Wir liefern vormontierte 24° Rohrverschraubungen aus Stahl oder Edelstahl mit zylindrischem Whitworth Einschraubgewinde und Dichtungen aus NBR entsprechend den technischen Lieferbedingungen nach DIN 3859-1.
Die Oberflächen von AVIT Stahl Verschraubungen sind Cr(VI)-frei verzinkt nach DIN 50979 oder optional manganphosphatiert nach DIN EN ISO 9717 und geölt. Schweißteile aus S355J2C+N (1.0579+N) sind metallisch blank und mit einem Korrosionsschutzöl versehen.
Bei AVIT Edelstahl Verschraubungen (1.4571) sind die Oberflächen metallisch blank. Die Überwurfmuttern sind optional versilbert, um beste Montageergebnisse auch bei Wiederholmontagen zu erzielen.